#IchBinArmutsbetroffen

Eine wichtige und notwendige Debatte wurde über die Social-Media Plattform Twitter losgelöst. Betroffene Menschen äußern sich und lassen die Öffentlichkeit an ihrer Lebensrealität teilhaben. Hier finden Sie eine Sammlung aktueller und lesenswerter Artikel und Beiträge zum Thema. Unter dem Hashtag #ichbinarmutsbetroffen sammeln sich inzwischen fast 100.000 Tweets.

#IchBinArmutsbetroffen: Warum der Hashtag so wirkmächtig ist – DER SPIEGEL

#IchBinArmutsbetroffen – Scham, Not und eine volle Schnauze | deutschlandfunkkultur.de

„Armut ist keine Schande“: Wie Menschen auf Twitter mit einem Tabu brechen (berliner-zeitung.de)

Initiative gegen Ausgrenzung von Armen – ZDFheute

Armutsdiskussion bei steigender Inflation: Ärmer heißt nicht arm – taz.de

Hashtag #IchBinArmutsbetroffen auf Twitter: Zwischen Selbst-Bestärkung der von Armut Beschämten und der Ambivalenz eines viralen „Aufstands der Armen“ – Aktuelle Sozialpolitik (aktuelle-sozialpolitik.de)

Von Twitter in den Bundestag: Jetzt machen Betroffene ihre Armut sichtbar | Perspective Daily (perspective-daily.de)

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-kultur-am-mittag/audio-neue-offenheit-ueber-armut-hashtag-ichbinarmutsbetroffen-100.html